Zucht

Wir  züchten im Club für Britische Hütehunde e.V./VDH/FCI. Unsere Zuchthündin ist auf HD und erbliche Augenkrankheiten untersucht. Unsere Hunde sind ausgeglichen, temperamentvoll, wachsam und doch sanftmütig - typisch Beardie. Menschen und anderen Tieren begegnen sie freundlich. Unsere Tiere leben mit uns zusammen, dass heißt unter einem Dach, einen Hundezwinger gibt es bei uns nicht. Sie können sich frei bewegen und suchen sich ihre eigenen Lieblingsplätze. So muss man Nachts schon mal schauen, wo sich unsere Fellnasen plaziert haben.


Unsere Welpen werden liebevoll in der Familie aufgezogen. Sie wachsen in Haus und Garten auf und sind von Anfang an Teil unserer  Familie. Nachdem die Welpen ihre ersten zwei Wochen im "Hundekinderzimmer" in der Wurfkiste verbracht haben ziehen sie in unser Wohnzimmer. In den nächsten Tagen und Wochen werden die Zwerge viel Neues kennen lernen (Geräusche des  täglichen Alltags, die anderen Rudelmitglieder, kleine Ausflüge mit Mama in den Garten sowie kurze Autofahrten). Im Garten haben wir einen Welpenspielplatz errichtet, der den kleinen viele Entdeckungsmöglichkeiten bietet. Unsere Welpen bekommen Kontakt zu anderen (gesunden) Tieren. Die einzelnen Entwicklungsphasen sind die wichtigsten Stufen in der Entwicklung eines Hundes. Sie sind ausschlaggebend für eine gesunde Entwicklung.


Im Alter von 14 Tagen erhalten die Welpen ihre erste Wurmkur, dann regelmäßig alle zwei Wochen. Ab der achten Woche erfolgt die erste Impfung (Staupe, Parvovirose, Leptospirose und H.C.C) und sie bekommen einen Mikrochip zur eindeutigen Identifizierung sowie einen EU-Heimtierausweis. Nach der achten Lebenswoche können die Zwerge zu ihren neuen Familien ziehen. Mit der Übergabe erhalten Sie eine vom FCI und VDH anerkannte Ahnentafel des Clubs für Britische Hütehunde e.V. Ebenso werden wir ein Startpaket zusammenstellen (Futter, Spielzeug usw.). Wir werden alles tun um unseren Kleinen einen optimalen Start ins Leben zu geben.

Bearded Collies Form The Salt Country

since 2011